Unser moderner landwirtschaftlicher Familienbetrieb liegt am Ortsrand von Tannheim, an dem sich direkt die Weiden unserer Kühe anschließen. Von unseren 65 Kuhdamen kennen wir jede mit Namen. Unser Hof ist frei von Gentechnik und wir produzieren unser Futter größtenteils  auf eigenen Wiesen und Feldern. Die Kühe leben in einem hellen Laufstall und die Kälber haben einen nach neusten Erkenntnissen erbauten Frischluftstall.

 

   

 
                                                                                                                      

In den ersten drei Lebenswochen wohnen unsere Kleinsten in Iglus. Solange sie noch nicht Festfutter fressen, bekommen sie ausschließlich hofeigene frische Vollmilch zur freien Aufnahme. Rund um die Uhr – ganz natürlich; wie am Muttertier.

 

 

 

Danach kommen sie in den „Kindergarten“. Hier können sie in großzügigen Strohboxen mit Gleichaltrigen spielen,  mit dem Spielzeug sich die Zeit vertreiben oder die Sonne genießen.


Ab einem Alter von zwölf Monaten ziehen die Rinder in den Jungviehbereich des Kuhstalls um. Mit circa 17 Monaten sind sie tragend und dürfen ihren Schwangerschaftsurlaub auf der Weide genießen. Hier finden sie unter Obstbäumen oder am Waldrand ein schattiges Plätzchen und können sich mit kühlem Quellwasser erfrischen.

 


Kurz bevor sie ihr erstes Kälbchen bekommen, dürfen sie in den Kuhstall einziehen. Nach der Abkalbung werden sie dann zweimal täglich gemolken und können von April bis Oktober frei entscheiden, ob sie es sich im Stall in Strohboxen gemütlich machen, die elektrische Massagebürste nutzen, auf der Weide grasen oder sich einfach nur ausruhen. Bei extrem nasser Witterung steht ihnen jederzeit der Außenlaufhof zur Verfügung.

 

 

Neben unseren wunderbaren Kühen leben auch noch einige andere Tiere mit uns auf dem Hof:


Die Schafe – unsere natürlichen Rasenmäher – fressen das Gras auf den steilen Hängen am Hof ab und sind die Lieblinge der Kinder. Zweimal im Jahr bekommen sie Lämmer und besonders unsere Luci, die mit einem Fläschchen groß gezogen wurde, freut sich über Streicheleinheiten.

   

 


Fünf Pferde gehören auch noch dazu. Sie werden geritten, gefahren oder dürfen einfach nur als Liebhabertiere und zur Altersrente unsere Pferdewiesen rund ums Haus abgrasen.

                            

 

Die zwei Hunde, Lilli und Finchen, die zwei Katzen und einige Goldfische machen unseren Hof vollzählig.

 

2020  MaucherMilch  ©  top Impressum Datenschutzerklärung